Online Betrug erkennen

Online Betrüger der Versicherungsbranche – Wie groß ist die Gefahr?

mann-am-schriebtisch Online Betrüger gibt es nahezu in allen Branchen. Auch die Versicherungsbranche ist davon nicht befreit. Die typische Angriffsfläche für Betrüger bietet hierbei das Internet. Schnell und anonym sind die wichtigsten Merkmale die ein Betrüger für seine Absichten benötigt. Das Internet bietet beide Punkte. Das bildet natürlich eine Gefahr für Online Kunden. Dass diese Maschen verstärkt auch funktionieren, zeigen immer wieder Berichte und Erfahrungen von Kunden. Hier ist also generell immer Vorsicht geboten. Doch es gibt für jede betrügerische Masche auch klare Anzeichen, an denen man diese erkennen kann.

Online Betrüger der Versicherungsbranche – Woran kann man sie erkennen?

Ein der ganz besonderen Merkmale ist der unglaublich gute Preis. Ja quasi schon Schnäppchen Angebote. Wenn ein Preis zu stark vom durchschnittlichen Marktpreis abweicht, dann sollte man besonders hellhörig werden. Dies ist eines der offensichtlichsten Merkmale für einen Betrugsversuch. Auch wenn es tatsächlich teilweise Angebote gibt, die ab und an sehr stark vom eigentlich Preis abweichen und dennoch seriös sind, so ist dies nicht die Regel. Ein weiterer Punkt ist das Impressum. Betrügerische Seiten haben meist nicht alle geforderten Informationen im Impressum enthalten, wenn sie überhaupt eins haben.

pc arbeit Zu beachten sind hier besonders die Telefonnummer und die Anschrift. Denn diese werden meist verfälscht oder gar nicht angegeben. SollteSie auf ein interessantes Angebot stoßen, dann ist die erste Regel das Impressum überprüfen. Hierzu reicht es schon, wenn Sie die Adresse in eine Suchmaschine eingeben und die dort aufgeführten Daten mit dem Anbieter der Seite zu vergleichen. Meist stellt man hier schon fest, dass die Angaben auf der Seite rein gar nichts mit den eigentlichen Daten zu tun haben. Sollte das Impressum vollkommen korrekt sein, so heißt das noch lange nicht, dass es sich wirklich um eine seriöse Seite handelt. Der nächste Punkt auf den geachtet werden sollte, sind die Datenschutzbestimmungen. Betrügerische Seiten setzen gerne Standardformulare ein.

Diese erkennt man ganz leicht an der Tatsache das hier “Max Mustermann” oder ähnliches in einigen Punkten aufgeführt sind. Denn Betrüger wissen, die meisten Kunden sind viel zu faul sich diese Punkte durchzulesen. Daher wird dies auch oft nicht geändert. Diesem Trend sollten Sie als Kunde nicht folgen. Sind auch hier solche Punkte nicht zu finden, dann sollte man gleichzeitig auch auf die Bestimmungen selbst achten. Betrügerische Absichten müssen hier nicht immer heißen, das man Ihnen eine Versicherung verkaufen möchte, die Sie am Ende gar nicht bekommen. Teilweise sind diese Versicherungen sogar echt, nur werden Ihre Daten an Dritte verkauft. Beispielsweise, wenn ein pfiffiger Vertriebler eine Umdeckung anstrebt. Dies muss jedoch in den Bestimmungen eingetragen sein. Daher sollte Sie explizit auf solche Punkte achten.

Online Betrüger – So sichern Sie sich ab

Wie man sehen kann ist der Betrug im Internet ein weitläufiges Thema mit extrem vielen Vorfällen. Der Betrug im Internet zählt heute zu den am häufigsten auftretenden Verbrechen. Doch auch eine betrügerische Absicht kann anhand von verschiedenen Punkten erkannt werden, die in den zurückliegenden Abschnitten erklärt wurden.